Sven Lenz

Autor/Regisseur


1848 - Freiheit für Oldesloe (Lenz) UA
Kulturhof, Bad Oldesloe 5/2015

Stehende Ovationen für die Freiheit
(Lübecker Nachrichten)

Umjubelte Uraufführung
(Stormaner Tageblatt)

Grandioses Theater
(Markt Oldesloe)

überfall jonasson hp


Die Wahrheit über Frankie (Lenz und Ensemble, nach dem Roman von Tina Übel) UA
Lichthof Theater, Hamburg 9/2013


Die äußerst sehenswerte Geschichte eines Menschenverführers
(Hamburger Abendblatt)

frankie explosion kl


Marke Bölck (Lange) UA
Kulturhof, Bad Oldesloe 5/2011


Tosender Jubel im Kulturhof. Marke Bölck begeistert aufgenommen.
(Sormaner Tageblatt)

Großer Jubel für Marke Bölck
(Lübecker Nachrichten)

Bölck-Premiere ein voller Erfolg.
(Bad Oldesloe Markt)

bölck1


Todesmelodie, oder: Die /1/4) Stunde des Dichters (Lange) UA
Monsun Theater, Hamburg 4/2009


Schwarzhumorige Mediensatire begeistert das Publikum.
(Hamburger Abendblatt)

Das Publikum lachte sich eine Stunde lang durch eine rasante Inszenierung.
(Hamburger Morgenpost)

todesmelodie1


Everest. Geister (Lange)
Monsun Theater, Hamburg 9/2008

Der Hamburger Autor und Regisseur hat in seinem Stück die Geschichte der Everest-Pioniere Mallory und Irvine pfiffig und mit viel Witz umgesetzt.
(Hamburger Abendblatt)

everest1


Passion, oder: Die Wahrheit über Jesusi Christa (Lange) UA
Studiobühne, Köln 1/2004

Jesusi am Kreuz - Wagnis gelungen! Die Premiere in der Studiobühne war ein Erfolg.
(Kölner Express)

passion1


1984 - Der Große Bruder ist bei Dir (Lange nach Orwell) UA
Studiiobühne, Köln 11/2002

Intensives, intelligentes Theater - auf Neusprech: Doppelplusgut!
(Kölner Stadtanzeiger)

Ein Theaterabend, an dem nicht nur der Einsatz von Technik auf höchstem Niveau stattfindet.
(Einblick)

19841


Der Tod der Königin (Lange) UA
Theater Rampe, Stuttgart 5/2002

Der Tod der Königin vereint Weltpolitik, große Gefühle und Pathos im positiven Sinne, verpackt in ein klassisches Drama, vermittelt in einer überaus poetischen Sprache und überzeugend gespielt.
(Stuttgarter Zeitung)

Eine glaubhaft spannende Geschichte, die hervorragend gespielt wird.
(Ludwigsburger Kreiszeitung)

Lange hat ein spannendes und unterhaltsames Stück über den Verlust kultureller Werte geschrieben.
(Heilbronner Stimme)

todkönigin1


Wann kommt denn Dein Schiff, Jenny? (Die Seeräuberjenny) (Lange nach einer Idee von J.Sien) UA
Theater im Hof, Köln 2/2002

Obwohl ein Kunstgriff dem nächsten folgt, wirkt alles völlig ungezwungen und wie mit leichter Hand hingeworfen und ist damit Kunst im eigentlichen Sinne.
(Kölner Stadtanzeiger)

Großes Theater, reine Zauberei!
(Theaterszene Köln Jahrbuch 2002)

jenny1


Sokrates Blues (Lange) UA
Severinsburgtheater, Köln 10/2001

Ein kleiner, böser und dabei sehr amüsanter Kommentar zum Zeitgeist im Herbst 2001.
(Kölnische Rundschau)

sokrates1


Das dunkle Blut (morbus vampirismus) (Lange) UA
Studiobühne, Köln 5/2001

Als Spektakel für Auge und Ohr bieten Sven Lange und das THEATER TIEFBLAU beeindruckende Bühnenkunst.
(Kölnische Rundschau)

dunklesblut1


Die Schneekönigin (Lange/L.Lenz nach Andersen) UA
Studiobühne, Köln 1/2001

Ausgezeichnet mit dem Kölner Theaterpreis 2001

Die erste Kölner Theaterpremiere des neuen Jahres setzt Maßstäbe in jeder Disziplin - sie wird schwer zu übertreffen sein.
(Kölner Stadtanzeiger)

Zweifellos einer der Höhepunkte der Saison.
(Kölner Morgen)

Ein ganz heißer Tipp!
(Kölner Illustrierte)

Ein Augen- und Ohrenschmaus, der Herz und Verstand aufs Vergnüglichste erregt.
(Kölnische Rundschau)

schneekönigin1


Die Zehn Gebote - Eine Revue für Ketzer (Lange) UA
Studiobühne, Köln 4/2000

Sven Lange hat sich als Autor selbst übertroffen.
(Kölner Stadtanzeiger)

Uraufführung vor einem begeisterten Publikum.
(Kölnische Rundschau)

Ein amüsanter, zum Teil sehr ironischer Parforceritt durch Theater- und Musikformen.
(Einblick)

Die Mischung stimmt, Ideen sprühen, die Gags sitzen.)
(Stadtrevue)

Sven Lange Theatergott war auf dem Sinai und hat die Zehn Gebote zur Studiobühne gebracht. Das Publikum rief Hosianna!
(Kölner Illustrierte)

Gott wird Sie finden und strafen!
(Anonyme Anruferin)

zehngebote1


Dorian Gray (Esther/Lange nach Wilde) UA
Freies Werkstatttheater, Köln 5/1999

Ein geniales Zusammenspiel zweischen Sven Lange (Regie), Jan Hüwel (Licht) und Marina Küster (Kostüme)
(Prinz)

Die Inszenierung weist Einfalle auf, von denen anderswo einer für das ganze Stück reichen müsste.
(Kölnische Rundschau)

Kunsterlebnisse, die man unbedingt erleben muss.
(Kölner Illustrierte)

dorian1


Das hässliche Entlein (Andersen)
Theater im Tunnels, Köln 10/1998

Ausgezeichnet mit dem Kölner Theaterpreis 1998

Ein märchenhafter, be- und verzaubernder Abend.
(Kölner Stadtanzeiger)

So werden wir im Spiegel, schauen wir nur lange genug hinein, alle zu Schwänen.
(Kölner Illustrierte)

entlein2


Totentanz (Strindberg)
ARTheater, Köln 4/1998

Ausgezeichnet mit dem Kölner Theaterpreis 1998

Lange und seinen Darstellern ist hier die äußerste Verdichtung des Strindberg-Stoffes gelungen.
(Kölner Stadtanzeiger)

Ein Experiment, das in sich stimmig und gelungen ist.
(Stadtrevue)

Eine spannungsgeladene und sehr sehenswerte Inszenierung.
(Kölner Express)

Das hat man so in der freien Szene noch nicht gesehen. Ein Genuss!
(Kölner Illustrierte)

Ein absolutes Kunsterlebnis.
(Einblick)

totentanz1


Das Mädchen mit den Schwefelhölzern (Lange/L.Lenz nach Andersen) UA
ARTheater, Köln 12/1997

Ungemein kurzweilig.
(Kölner Express)

Eine eigene und eigenartige Qualität.
(Kölner Stadtanzeiger)

Für die Kurzweil dieses Musiktheaterstückchens sind freilich die zügige Choreographie und der trockene Humor des Textes verantwortlich.
(Kölnische Rundschau)

mädchen1


Leonce und Lena (Büchner)
ARTheater, Köln 6/1997

Eine sehr eigene, witzige und blitzgescheite Inszenierung. Wrum nur bekommt der Regienachwuchs an großen Häusern so selten eine Chance?
(Kölner Stadtanzeiger)

Das ist dem Ensemble unter der Leitung von Sven Lange gelungen.
(Kölnische Rundschau)

Ein humorvoller Abend mit Tiefgang.
(Kölner Illustrierte)


leonce2

Regie (Auswahl)

1848 - Freiheit für Oldesloe

Die Wahrheit über Frankie

Marke Bölck

Todesmelodie

Everest. Geister

Passion

1984

Tod der Königin

Die Seeräuberjenny

Sokrates Blues

Das dunkle Blut

Die Schneekönigin

Die Zehn Gebote

Dorian Gray

Das häßliche Entlein

Totentanz

Das Mädchen mit den Schwefelhölzern

Leonce und Lena

In tiefer Mitternacht

Tödliches Picknick

Die Dreigroschenoper